Papst Benedikt XVI. in Berlin

Berlin, September 2011, Olympiastadion

Der Papstbesuch in Deutschland 2011 war die einundzwanzigste apostolische Reise Benedikts XVI und dessen dritter Besuch auf deutschem Gebiet. Er fand vom 22. bis zum 25. September 2011 statt. Das Motto des Papstbesuches lautete: „Wo Gott ist, da ist Zukunft“.

Während seiner Reise besuchte der Heilige Vater die Diözesen Berlin, Erfurt und Freiburg. Neben den drei großen Heiligen Messen im Berliner Olympiastadion, auf dem Domplatz vor  dem Erfurter Dom sowie auf dem Gelände des Flugplatzes Freiburg, einer Vesper in der Wallfahrtskapelle Etzelsbach, einem ökumenischen Gottesdienst mit Vertretern der evangelischen Kirche, sowie einer Virgil mit eucharistischer Anbetung mit Jugendlichen auf dem Gelände der Messe Freiburg waren zahlreiche weitere politische und kirchliche Veranstaltungen vorgesehen.

Im Rahmen dieser Reise waren wir, die Agentur 2PAX, vom Erzbistum Berlin für die Umsetzung der Heiligen Messe in Berliner Olympiastadion mit den folgenden Themen beauftragt:

- Kreation und Erstellung des Altardesigns (zusammen mit der Quadrigagerüstbau GmbH und der Lounge Factory GmbH)

- Ticketzuteilung und -versand für die Gläubigen (70.000 Gläubige); Ticketingberatung und -unterstützuung für geladene VIP´s zusammen mit dem Protokoll der Kirche, des Auswärtigen Amtes und des Bundestages

- Sicherheitskoordination zwischen den Behörden (LKA, BKA etc.) und den Sicherheitsgewerken

- Akkreditierung der Mitwirkenden und der beteiligten Gewerke (5.000 Mitwirkende)

- Koordination Busse inklusive Wegeleitsystem (500 Busse)

- Koordination Standvergabe Merchandising und der Infrastruktur im Stadionaussengelände

- Koordination der Gewerke Olympischer Platz (Malteser Hilfdienst etc.)

- Informations- und Koordinationsbüro der Produktionsleitung des Erzbistums Berlin